Tuesday, October 31, 2006

Angeln bei katastrophalen Verhältnissen!

So nachdem wir alle einigermaßen mehr oder weniger das harte Wochenende überstanden haben ( Was war am Samstag abend eigentlich schon wieder los? ;-) ), haben Henning und ich uns heut gedacht, es wird endlich mal Zeit, unsern ersten Dorsch in Norwegen raus zu holen! Naja das Wetter ist nicht allzu gut, aber egal. Ist schon echt kalt hier in Norwegen, ziemlich windig und oben auf den Bergen liegt schon Schnee. Aber egal, wir waren bereit für unseren Dorsch. Dick eingepackt mit Winterjacken, Wollmützen, Handschuhen und allem drum und dran haben wir uns dann aufen Weg zum Steg gemacht. Wir wussten wohl, dass es sehr windig ist, aber mit sowas haben wir nicht gerechnet! Der Steg war total am Wackeln aufgrund des starken Windes und die ganzen Schiffe sind auch fast umgekippt. Naja ich hab mich noch aufen Steg getraut und hab 2 mal rausgeworfen, aber Henning hat es gar nicht erst probiert, was auch selbstverständlich war, aber nicht für mich ;-) Naja nach 5 Minuten Angeln war ich auf jeden Fall plitsche nass vom scheiß Wasser und mir war auch Arsch kalt. Das wars auch schon mit dem Angeln. Aber ich denk beim nächsten Mal, wenn besseres Wetter ist, fangen wir unseren Dorsch. Wie gesagt, ich war halt schon ziemlich durchnässt und Henning noch einigermaßen trocken, aber nicht mehr lange. 5 Sekunden, bevor wir gegangen sind, kam nochmal eine riesige Welle, die es auf Henning abgesehen hat :-) Er war sozusagen von oben bis unten plitsche nass und sogar ich war noch trockener :-) Hab mich tierisch darüber gefreut und sogar Henning hatte seinen Spaß dabei. Wären wir mal lieber bei dem Wetter zu Hause geblieben und hätten auf die Norweger gehört. Naja war trotzdem witztig ;-) Reagieren uns dann gleich beim Schwimmen und in der Sauna ab ;-)

Munter bleiben...

Kiwi

0 Comments:

Post a Comment

<< Home