Saturday, September 30, 2006

Pollacken zu Gast bei Freunden!

Moiners!
So es wird mal wieder Zeit fürn Eintrag von meiner Seite, schließlich gibts wieder was Sensationelles übers Angeln zu berichten ;-) So erstmal der Reihe nach. Nachdem wir erstmal unser Proviant fürs Wochenende eingekauft haben, haben Lasse, Henning, Kruse und ich uns nachmittags auf den Weg zum Angeln gemacht. Nachdem wir jetzt ein paar Tips von 2 anderen deutschen Studenten bekommen haben, wie man angelt ( auf Grund und nicht sofort wieder reinziehen ;-) ), waren wir alle sehr motiviert und siegessicher ;-) Kein Wunder, dass wir die letzten Wochen fast nur Makrelen und Hornluis gefangen haben! Unsere beiden Kumpels aus Deutschland waren auch am Steg hinterm Stadion und haben mitgeangelt. Da standen wir 6 nun und haben unsere Ruten rausgeschmissen und haben auf Fisch gewartet. Die ersten 2 Stunden waren nicht so erfolgreich. Nur kleine Fische, Salat, Kraut, Fischeier oder Kanister dran gehabt. Außerdem mal wieder einige Köder aufgrund von Hängern verloren :-( Möchte nicht wissen, was wir schon an Geld fürs Angeln ausgegeben haben. Aber egal, macht Spaß und der Fisch schmeckt schließlich sehr gut. Nach den ersten 2 Stunden und kein Fisch fürs Abendbrot hat Lasse auch schon aufgegeben und ist nach Hause gelaufen. Ihm war zu kalt. Kein Wunder wenn man nur mit Unterhemd und sonst nichts zum Angeln geht :-) Eigentlich gehört ihm ja das Auto, aber er war so sozial und hat Henning, Kruse und mir das Auto da gelassen. Sehr nett Lasse! Aber wir haben uns ja schließlich bei Lasse mit ich denk 2 schönen Mahlzeiten revanchiert. Erst hat Henning einen etwas kleineren Fisch rausgeholt und dann hat Henning einen "Elefanten" dran gehabt und auch erfolgreich mit meiner Kescherhilfe an Land gezogen. Wir dachten eigentlich, dass das Seelachs wär, aber wohl nicht. Auflösung folgt später. Hennings Aussage nach dem Fisch:"Alter war das n Kampf. Ich bin überglücklich, dass ich den Burschen nach einigen Minuten an Land gezogen hab. Fand das so geil mit so nem riesigen Fisch dran, dass ich die ganze Zeit während des Kampfes ne Latte hatte"! Natürlich wurde auch sofort ein Siegerbild mit Henning und dem Burschen gemacht, nachdem Henning dem Burschen erstmal reel mit nem Rohr (nein nicht seinem Rohr :-) ) einen rüber gebraten hat. Naja und wir dachten uns, weiter gehts. Hier muss noch mehr Fisch drin sein, wenn Henning schon einen rausholt ;-) Und so war es dann auch. Ich hab dann einen ähnlich großen Fisch von der gleichen Sorte rausgeholt. Dachte erst ich hab mal wieder n Hänger, aber dann hat der Bursche sich ganz schön gewehrt. Naja Kruse kam dann schnell mit nem Kescher und ich hab den "Vogel" an Land gezogen. Henning hat dem wieder ein rübergezogen und dann hatte auch ich mein Siegerfoto, aber leider ohne dabei ne Latte zu haben ;-) Dann haben wir auch bald aufgehört, weils dunkel geworden ist und weil unsere Tüte voll war. Waren einige Kilos. Die anderen beiden Deutschen haben später auch noch einen rausgeholt, aber gestern waren wir die Angelprofis :-) Naja nächstes Mal sind Lasse und Kruse dran. Nachdem wir dann zu Hause waren und Henning und ich unsere riesen Fänge ausgenommen haben ( man war das n Akt), habe ich erstmal im Internet geschaut, ob das echt Seelachs ist, was wir da heut gefangen haben. Und es war kein Seelachs, sondern Pollack. Hat mir Maddin auch bestätigt. Ist wohl ziemlich selten und nicht mehr lang in Norwegen anzufinden. Soll auch ein sehr leckerer Fisch sein. Wir werden es ja heut Abend sehen, wie er so schmeckt. Haben so viele Kilos gefangen, dass wir sogar noch was einfrieren mussten :-) Ach ja gemessen haben wir unsere Fänge natürlich auch noch. Henning seiner war 56cm und meiner 53cm lang. Naja dafür ist mein Lachs 3cm länger ;-) Nach dem erfolgreichen Tag, weil auch meine Fussballmannschaft endlich gewonnen hat, haben wir natürlich gesoffen. Jeder hat seine Bier getrunken, schön Pipje geraucht und haben auch noch eben ne Flasche Grünen und Korn weggemacht. So ich hab jetzt nichts mehr an Fusel :-( Weil wir noch mehr Durst hatten, hat Kruse noch eben gegen 1 unsere beiden Tschechen geweckt und die haben sich dann noch für ihre Verhältnisse einigermaßen fertig gemacht ;-) Die haben auch noch ne Flasche Kurzen geschmissen und sind später mit uns gekommen. Alter ich vertrag einafach kein Tschechen-Zeug. Naja sind dann so gegen halb 2 ins Sting glaub ich ;-) Und dann kam mal wieder der Mann mit dem Hammer! :-( Kein Plan, was die Anderen noch so gemacht haben, aber ich war glaub ich sehr füh im Bett. Naja ein Döner muss ich mir auch noch geholt haben, aber hatte wohl nicht so viel Hunger. Hälfte übergelassen und viel Döner lag heut morgen in meinem frischbezogenen Bett :-( Na toll!!! Keine Ahnung wie lang die Anderen so gemacht haben, aber mit Sicherheit länger als ich ;-) Ich hoffe heute habe ich ne bessere Kondition ;-) Mal schauen...
So munter bleiben...

LG die süßeste Frucht der Welt ;-)

2 Comments:

Blogger maria said...

ich lach mich tot... ihr habt echt einen an der waffel :) wenns beamen die nächsten 3 monate erfunden wird, komm ich auf jeden fall ma rum...




(ich glaub nämlich ihr kauft den fisch in irgendnem fischladen, jaja...)

11:30 PM  
Blogger zerg said...

kann mich der maria nur anschliessen.
ihr habts echt drauf :)

11:01 AM  

Post a Comment

<< Home