Saturday, September 30, 2006

Pollacken zu Gast bei Freunden!

Moiners!
So es wird mal wieder Zeit fürn Eintrag von meiner Seite, schließlich gibts wieder was Sensationelles übers Angeln zu berichten ;-) So erstmal der Reihe nach. Nachdem wir erstmal unser Proviant fürs Wochenende eingekauft haben, haben Lasse, Henning, Kruse und ich uns nachmittags auf den Weg zum Angeln gemacht. Nachdem wir jetzt ein paar Tips von 2 anderen deutschen Studenten bekommen haben, wie man angelt ( auf Grund und nicht sofort wieder reinziehen ;-) ), waren wir alle sehr motiviert und siegessicher ;-) Kein Wunder, dass wir die letzten Wochen fast nur Makrelen und Hornluis gefangen haben! Unsere beiden Kumpels aus Deutschland waren auch am Steg hinterm Stadion und haben mitgeangelt. Da standen wir 6 nun und haben unsere Ruten rausgeschmissen und haben auf Fisch gewartet. Die ersten 2 Stunden waren nicht so erfolgreich. Nur kleine Fische, Salat, Kraut, Fischeier oder Kanister dran gehabt. Außerdem mal wieder einige Köder aufgrund von Hängern verloren :-( Möchte nicht wissen, was wir schon an Geld fürs Angeln ausgegeben haben. Aber egal, macht Spaß und der Fisch schmeckt schließlich sehr gut. Nach den ersten 2 Stunden und kein Fisch fürs Abendbrot hat Lasse auch schon aufgegeben und ist nach Hause gelaufen. Ihm war zu kalt. Kein Wunder wenn man nur mit Unterhemd und sonst nichts zum Angeln geht :-) Eigentlich gehört ihm ja das Auto, aber er war so sozial und hat Henning, Kruse und mir das Auto da gelassen. Sehr nett Lasse! Aber wir haben uns ja schließlich bei Lasse mit ich denk 2 schönen Mahlzeiten revanchiert. Erst hat Henning einen etwas kleineren Fisch rausgeholt und dann hat Henning einen "Elefanten" dran gehabt und auch erfolgreich mit meiner Kescherhilfe an Land gezogen. Wir dachten eigentlich, dass das Seelachs wär, aber wohl nicht. Auflösung folgt später. Hennings Aussage nach dem Fisch:"Alter war das n Kampf. Ich bin überglücklich, dass ich den Burschen nach einigen Minuten an Land gezogen hab. Fand das so geil mit so nem riesigen Fisch dran, dass ich die ganze Zeit während des Kampfes ne Latte hatte"! Natürlich wurde auch sofort ein Siegerbild mit Henning und dem Burschen gemacht, nachdem Henning dem Burschen erstmal reel mit nem Rohr (nein nicht seinem Rohr :-) ) einen rüber gebraten hat. Naja und wir dachten uns, weiter gehts. Hier muss noch mehr Fisch drin sein, wenn Henning schon einen rausholt ;-) Und so war es dann auch. Ich hab dann einen ähnlich großen Fisch von der gleichen Sorte rausgeholt. Dachte erst ich hab mal wieder n Hänger, aber dann hat der Bursche sich ganz schön gewehrt. Naja Kruse kam dann schnell mit nem Kescher und ich hab den "Vogel" an Land gezogen. Henning hat dem wieder ein rübergezogen und dann hatte auch ich mein Siegerfoto, aber leider ohne dabei ne Latte zu haben ;-) Dann haben wir auch bald aufgehört, weils dunkel geworden ist und weil unsere Tüte voll war. Waren einige Kilos. Die anderen beiden Deutschen haben später auch noch einen rausgeholt, aber gestern waren wir die Angelprofis :-) Naja nächstes Mal sind Lasse und Kruse dran. Nachdem wir dann zu Hause waren und Henning und ich unsere riesen Fänge ausgenommen haben ( man war das n Akt), habe ich erstmal im Internet geschaut, ob das echt Seelachs ist, was wir da heut gefangen haben. Und es war kein Seelachs, sondern Pollack. Hat mir Maddin auch bestätigt. Ist wohl ziemlich selten und nicht mehr lang in Norwegen anzufinden. Soll auch ein sehr leckerer Fisch sein. Wir werden es ja heut Abend sehen, wie er so schmeckt. Haben so viele Kilos gefangen, dass wir sogar noch was einfrieren mussten :-) Ach ja gemessen haben wir unsere Fänge natürlich auch noch. Henning seiner war 56cm und meiner 53cm lang. Naja dafür ist mein Lachs 3cm länger ;-) Nach dem erfolgreichen Tag, weil auch meine Fussballmannschaft endlich gewonnen hat, haben wir natürlich gesoffen. Jeder hat seine Bier getrunken, schön Pipje geraucht und haben auch noch eben ne Flasche Grünen und Korn weggemacht. So ich hab jetzt nichts mehr an Fusel :-( Weil wir noch mehr Durst hatten, hat Kruse noch eben gegen 1 unsere beiden Tschechen geweckt und die haben sich dann noch für ihre Verhältnisse einigermaßen fertig gemacht ;-) Die haben auch noch ne Flasche Kurzen geschmissen und sind später mit uns gekommen. Alter ich vertrag einafach kein Tschechen-Zeug. Naja sind dann so gegen halb 2 ins Sting glaub ich ;-) Und dann kam mal wieder der Mann mit dem Hammer! :-( Kein Plan, was die Anderen noch so gemacht haben, aber ich war glaub ich sehr füh im Bett. Naja ein Döner muss ich mir auch noch geholt haben, aber hatte wohl nicht so viel Hunger. Hälfte übergelassen und viel Döner lag heut morgen in meinem frischbezogenen Bett :-( Na toll!!! Keine Ahnung wie lang die Anderen so gemacht haben, aber mit Sicherheit länger als ich ;-) Ich hoffe heute habe ich ne bessere Kondition ;-) Mal schauen...
So munter bleiben...

LG die süßeste Frucht der Welt ;-)

Tuesday, September 26, 2006

For free find ich gut

Knaller morgen gibt’s wieder Essen „for free“ für die Erasmus Studenten, im speziellen für die Deutschen, die keine Gelegenheit auslassen etwas umsonst abzugreifen Der Bürgermeister kocht uns was feines. Vorher gibt’s auf unserem international day noch Frühlingsrollen und vielleicht ja auch ein Schweizer Käsefondu von Fabian ;) zu essen! So gefällt uns das!!

Lasse 

…und Fußball ist immer noch wichtig!

Sonntag haben wir uns wieder ein feines Spiel im Aker Stadion angeschaut. Molde hat gegen den Tabellendritten Lilleström mit 2:0 gewonnen. Geile Stimmung und geiles Spiel. Lilleströmer Gästefanblock hat direkt zur 2. Halbzeit erst einmal bengalisches Feuer gezündet und Leuchtmunition aufs Spielfeld geschossen. Die haben echt Stimmung gemacht. Verdutzt waren wir als die plötzlich auch noch „Deutscher, Deutscher“ Fangesänge anstimmten. Das lag am deutschen Trainer Uwe Rösler, den man evtl. noch aus Kaiserslautern kennt. Die 5 verbleibenden Spiele dieser Saison werden noch richtig spannend!! Aber ersma wird Glasgow am Donnerstag weggefegt!! ;)

Lasse 

Nächstes Mal gibt’s Fischstäbchen!

 Boa heute angeln ging gar nicht! Ich bin sehr deprimiert. Wir hatten extra Sarah, die Belgierin, als Glücksbringer mit. Aber statt 6-7 Dorsche rauszuholen haben wir nur 6-7 Köder verloren!! Kiwis und meine Angeltour am Freitag war aber auch nicht besser. Weil der Wasserstand schon so hoch war, mussten wir zu unserem Angelfelsen rüber schwimmen. Ok ganz geschwommen sind wir nicht, aber wir waren bis zur Hüfte im Wasser und haben dann barfuss von unserem Felsen aus geangelt. Wenn das ein Norweger gesehen hätte, der hätte uns für verrückt erklärt ende September barfuss und nass da rum zu stehen und zu angeln. War aber lustig, aber wieder nix gefangen – grrr!

Lasse

Abzocke im Sting…

 …könnte die Überschrift für dieses Wochenende lauten! Aber der Reihe nach. Wir haben natürlich wieder fein mit dem „Vorspiel begonnen“. Allerdings mit unseren (fast) letzten Alkoholbeständen. Wir haben versucht das Saufspiel „Mrs. Horst“ zu spielen. Aber das funktioniert nicht so richtig wenn jeder verlieren will um zu saufen;) Irgendwann haben wir uns dann auf den Weg gemacht zum Sting. Kim unserer Nachbar hat sich uns angeschlossen. Der wurde dann allerdings von der Polizei einkassiert, weil er, von seinen Pilzen benebelt, mitten im Kreisverkehr stand und schreiend nach dem Sinn des Lebens gefragt hat. Mein Kontakt mit den Bullen war weniger spektakulär, ich hab vergessen das man Bier nicht offen auf der Straße trinken darf. Mein schönes Bier hat der mir einfach aus dem Mund genommen und in den Gulli geschüttet Statt nix durften wir dann 80NOK (10€) Eintritt bezahlen, weil einige norwegische Big Brother Stars auftauchen sollten. Aber die hätten wir ja so oder so nicht erkannt, wie dämlich! Da rennen so schon immer genug Opfer rum, die grad aus sonem Container entflohen sein können! Ich sag nur Gollum und Gollums Schwester! Sleepyheads schwatten Kumpel war das alles egal. Er hat trotz großem Entsetzen aller anderen mit der Knaben-ähnlichen Bratze im roten Fließpulli getanzt - mutig!

Lasse

Thursday, September 21, 2006

Gästebuch online!!!

Hello Leutz, 

ab sofort ist unser Gästebuch online, also nicht lange warten und
posten das die Schwarte kracht. 

so long, greetz 
Henning  

Alter, das ist steiel...

Hey Ho, 

hier meldet sich nun auchmal der Henning zu Wort um von seinen bisherigen 
Erlebnissen zu berichten, mmmh wo fange ich an?!?

Also zunächst einmal muss ich sagen das Lasse mir den Rang als Verrückter 
abgelaufen hat, dass war echt ne Meisterleistung Lasse, wie manche vielleicht
wissen sind meine Besoffski-Schoten fast nicht zu toppen, was er aber gemacht
hat werde ich hier nicht erzählen, zum Schutz aller Beteiligten, aber ich sage 
nur eins:,, Hut ab Herr Ilm!"

Dann waren wir neulich auf der Troll-Stigen, ne feine Straße die im Zick-Zack
einen Berg rauf führt. Ich selber hätte mich nicht getraut diese Straße mit dem
Auto hoch zu eiern, allerdings hat Lasse unser Wagenlenker von Norwegen das
mit Selbstbewusstsein und überragendem Fahrstil gemeistert. Echt, wenn ihr
euch die Fotos da mal genauer ansehen solltet, werdet ihr feststellen warum
es solch eine Meisterleistung war. Während unserer Fahrt hoch zum Gipfel,
haben wir natürlich nach bester asiatischer Manier Fotos gemacht wie bekloppt.
Oben angekommen konnten mich die Anderen noch so gerade davon abhalten
mir eine ausgestopfte Ziege zu kaufen, dabei hätte ich sie doch so gerne mitge-
nommen, naja man kann nicht alles haben. Leider hat das mit den Lachsen mit 
der bloßen Hand fangen auch nicht so geklappt. Das Wasser war zwar da, sah
auch aus wie man sich das so vorstellt, leider waren keine Fische drin. Denke
die Fische schmeissen die Leute nur in der Touristensaison von oben runter
und die ist ja schon vorbei.

Eigentlich wollten wir noch weiter nach oben, allerdings hat uns der Tank einen
Strich durch die Rechnung gemacht, hätten mal lieber vorher tanken sollen ;-)
Egal, also wieder runter den Berg und auf Reserve eine Tankstelle gesucht,
das war gar nicht mal so einfach, da die Tankstelle noch gut 50 km entfernt war.

Allerdings fanden wir auf der Fahrt zur Tanke noch die Troll-Veggen, eine echt
mega steile Fellswand, soll die steilste von Norwegen sein, aber alles was mir
dazu einfällt ist: Die war sooo steil... buuuuuuuuuuuuh. Nachdem wir erstma
lecker gerastet haben, ging es weiter, nach diesem imposanten Erlebniss, zur
Tankstelle.

Wir wurden dann schließlich in einem kleinen Dorf mit schätzungsweise 30 Ein-
geborenen fündig, denn das Dorf hatten nen Einkaufzentrum, naja war wohl 
eher ein Tante Emma Laden mit 2 vorkriegszeitlichen Zapfsäulen, ausserdem
war da noch die Feuerwache, Post und ein Restaurant installiert, ich hoffe für
die Einwohner das der Laden nie dicht macht, sonst sind se echt arm dran.

Nachdem wir gegenüber der Tankstelle wiedermal ne echte norwegische Sehens-
würdigkeit betrachtet haben, eine echt alte Eisenbahnbrücke. Ging es wieder nach
Hause zu unserem schönen Studentencampus.

Ach ja, Kiwi und ich trainieren hier nun ausserdem für Olympia, unser Trainings-
plan beinhaltet 3x die Woche mindestens eine Stunde schwimmen extreeem.
Ich werde wohl muskelbepackt mit Schwimmhäuten an Händen und Füßen nach
Hause fahren. Hinterher lassen wir uns die 3 Saunagänge nicht nehmen, ist ja
schliesslich im Preis mit drin. Welch Entspannung nach dem harten Training.

Soviel nu erstmal von meiner Seite.
Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten!
Viele Grüsse und Allen viel Spass egal wo sie sind.
Greeetz Henning

Thursday, September 14, 2006

Molde F.K. 0 - 0 Glasgow Rangers

Unser Heimatverein Molde F.K. hat 5 neue treue Fans - Kruse, Kiwi,
Henning, Siggi und ich! Die Schotten aus Glasgow waren vor dem Spiel
schon voll wie ein Eimer und haben sich so gegeben wie man es von den
häßlichen Briten ja gewohnt ist. Cool ist, die Norweger scheinen wohl
jeden rein zu lassen, egal wie voll, so hatten wir einiges zu lachen. Die Schotten haben zu Beginn auch gut Stimmung gemacht. Allerdings hat sich schnell herausgestellt, dass der Außenseiter Molde das Spiel
macht. Aber die meißten der Inselaffen haben das wahrscheinlich schon garnicht mehr gemerkt. Gerade zum Ende hin hatte Molde dann
noch einige super Gelegenheiten zum Einschenken, schade! Das Spiel
konnte man richtig gut anschauen, Leistungsträger auf Molder Seite
ist son kleiner 10ner, vorne der "Spanier" und hinten der lange Naldo-Klon! So muß man sogar ein bißchen entäuscht sein über das Ergebnis.
Im Rückspiel würde ja sogar ein Unentschieden mit mindestens einem
Tor pro Team reichen fürs weiterkommen. Aber das is auf der Insel
natürlich nicht so einfach. Ich würde es mir so sehr wünschen und in der
nächsten Runde würde dann Scheiße04 einen auf den Sack kriegen hier
in Molde. Dann würd ich ersma flitzen gehen, versprochen:)

Lasse

Ein gewöhnlicher Mittwoch Abend

Da wir gestern schon den ganzen Tag über bei dem Wetter nichts Sinnvolles gemacht haben, hatte ich die Idee mal aufen Mittwoch Abend ins Sting zu gehen, unsere Stammdisco. Naja die Langweiler Lasse, Marlies und Henning hatten keine Lust, da wir ja schon um 14 Uhr am Donnerstag ganz wichtigen Unterricht haben und sie fit sein wollen :-) Naja Henning ist zumindestens zu entschuldigen, da er sich mal wieder fein ein aufen Dienstag Abend genehmigt hat und noch nicht wieder zu motivieren war ;-) Aber auf Kumpel Kruse war zumindestens mal Verlass! ;-) Man hat das gewöhnliche "Vorspiel" gemacht. Jeder saß in seinem Zimmer, hat mit Freunden geschrieben oder telefoniert, laut Musik gehört und Borg-Bier getrunken. Naja gestern Abend gabs auch mal ein paar schöne warme Vodka zum Bier. Henning war so großzügig und hat uns ein bißchen Vodka spendiert. Danke nochmal Henning, bekommst wieder ;-) Naja gegen 00.15 Uhr haben Kruse und ich uns dann aufen Weg gemacht ins Sting. Wir hatten Glück! Im Sting mussten wir kein Eintritt bezahlen und 0,4L Bier gabs wieder zum Studentenpreis von 39 Kronen (5 Euro) :-) Dann kann man sich schon mal 5 an einem Abend genehmigen bei dem Preis ;-) Es war ganz witzig im Sting. War ein bißchen was los und wir haben natürlich auch wieder unsere Hüften geschwingt :-) Ein paar bekannte Norweger waren noch da und die 3 Spanier, die auch jede Party mitnehmen wie Kruse und ich. Kruse hat glaub ich mit denen abgemacht, dass wir am Fr bei denen aufer Bude Vorspiel machen und am Samstag bei uns. Mal schauen ;-) Im Sting haben wir dann auch noch ein paar Schotten bzw. Glasgow Rangers Fans vollgelabert. Die spielen ja heut im UEFA-Cup in Molde. Es werden ca. 1000 Schotten hier in Molde erwartet. Typisch Schotten halt. Sahen Alle scheiße aus, haben Lieder gesungen und waren Granaten Dicht. Heute werden die wohl gut die Stadt aufräumen. Hab mich mit denen um 13 Uhr zum Saufen in einer Bar verabredet. Naja mal schauen. Hab ja eigentlich Uni ;-) Nachem Sting saßen Kruse und ich noch kurz bei den Spaniern und nachdem wir uns noch lecker etwas zu Essen gemacht haben :-), ging es gegen halb 5 ins Bett. War auf jeden Fall ein witziger Abend und eine Mittwoch-Abend-Tour werden wir wohl mal wiederholen. Vielleicht kommt dann ja auch mal jemand von den anderen Schlafmützen mit! :-) Naja ich leg mich wieder hin. Muss heut abend zum Fussball fit sein ;-)

Gruß Kiwi

Wednesday, September 13, 2006

ich sterbe

Aua, was für ein Tag! Ich glaub ich muß sterben. Erst werd ich von
Frank the tank mit einem Kreuzbuben abgeworfen! Die Karte ist
direkt mit der scharfen Kante in meine Pupille geflogen, die blieb fast
stecken;) Und nun hat mich auch noch ne fette Wespe gestochen und
mein Finger schwillt an. Das wird ein dicker Wurstfinger nu!
Ich glaub ich muß sterben!!!! 

Lasse

Tuesday, September 12, 2006

4 Wochen im Lachsland!

So ich will jetzt auch mal eben kurz etwas verfassen. Wir sind jetzt knapp 4 Wochen im Westen Norwegens (Molde). Da wir sehr sehr sehr viel Freizeit haben und auch noch nicht allzu viel zu Lernen müssen, kann man sagen, dass die ersten 4 Wochen sehr angenehm waren. Wir waren öfter mal angeln ( siehe Bilder :-) )und haben uns auch schon einige schöne Ecken Norwegens angeschaut. Ich denke landschaftlich haben wir den besten "Fang" von allen gemacht. Molde ist zwar nicht bekannt für ihre wilden Parties, aber wir Deutschen mischen die Touristenstadt ganz schön auf :-) Wir sind schon bei allen Externals aufgrund von diversen Aktionen bekannt. Obs Spanier, Belgier, Franzosen, Schweizer, Tschechen, Slowaken, Chinesen, Pakistanis, Norweger, Afrikaner ( Kumpel Schlafmütze ) oder andere Deutsche sind. Aber mehr von diesen Aktionen wird erstmal nicht verraten; ist wohl besser so ;-) Naja Alkohol ist hier wohl ziemlich teuer. Bier kostet wohl mal in unserem Stammladen "Sting" 7 Euro. Aber wenn wir immer gut Vortrinken bzw. "Vorspiel", passt das schon. Und dass wir das gut können, müssen alle noch aus Holland-Zeiten kennen oder welche WG hat die wildesten Parties gefeiert? Vortrinken heißt übrigens wirkich "Vorspiel" auf Norwegisch. Das Wort werde ich zu 110% exportieren. Waren auch schon bei der Atlantic Road, aber das ist eine Geschichte für sich. Henning und Lasse haben Kiwi mal wieder für Ernst genommen und anderen Tag ihr Quittung bekommen ;-) Aber dafür hat Henning dann erstmal reel Dampf bei Kiwi abgelassen :-( Naja die Fahrt war bis auf ein paar Umwegen dank Experte Kruse und einem Gestank von 8% im Auto ganz witzig. Warum fährt man da auch Samstags hin Jungs?! ;-) Vor Allem der Rückweg von der Atlantic Road ist mit ihren Sehenswürdigkeiten 3 mal schöner als der Hinweg! ;-) So jetzt hab ich auch genug geschrieben. Muss heute pünktlich ins Bett; schließlich kommen heut meine Eltern zu Besuch. Mal schauen, was ich alles so mit denen unternehmen kann ;-) Heut wird erstmal wie berichtet gegrillt und Do gehts mit allen Männers (inklusive Siggi Kwiatkowski) zum UEFA-Cup Hinspiel Molde FK : Glasgow Rangers. Mal schauen, ob noch ein paar Schotten geklitzt werden...So geh nu pennen...

Monday, September 11, 2006

Resource-management

Unsere Korn Ressourcen sind aufgebraucht!! Sie haben das geile Wochenende nicht überstanden! Ahoi!! Morgen gibts aber Nachschub und ne feine Brat von Siggi Kwiatkowski :)

Lasse

Friday, September 08, 2006

Vikingerbart

Kruse und Kiwi, bleibt stark!!!

Henning und ich haben schon aufgegeben. Wir hatten es uns zur
Aufgabe gemacht einen fetten Vikingerbart wachsen zu lassen.
Hatte bei uns beiden kein Zweck. Aber Kruse und Kiwi machen
gute Fortschritte (Auch wenns ersma absolut scheiße aussieht).
Henning lässt nun seinen normalen Bart wachsen und flechtet
sich dann Vikingerperlen und Knochen rein!

Also lasst wachsen Jungs, die Frauen werden euch vergöttern

Lasse

Lachsparade online!!!

Mooi! Was geht so bei euch? Wir haben nun auch endlich ein blog! Für ne homepage hats bei uns nicht gereicht. Aber so ist doch genauso gut. Schreib aber erst einmal nicht viel. Bin so kaputt von unserem Schultag heut. Donnerstags müssen wir nämlich 6 Stunden zur Schule. Am Montag das gleiche Drama. Den Rest der Woche ist das Gott sei Dank nicht nötig. Wir haben also 2 Wochenenden pro Woche – geil! Haben heute Post von der Polizei bekommen. War aber nur falscher Alarm. Ich dachte eigentlich, die würden uns über Henning ausfragen wollen. Letzte Woche standen mir nämlich schon zwei kleiderschrankgroße, mit Schlagstöcken und Springerstiefeln ausgerüstete Polizisten in unserem Wohnzimmer gegenüber und fragten nach Henning. Da musste ich mir das Lachen verkneifen. Aber ich konnte denen auch nicht weiterhelfen, Henning war schließlich mit unserem norwegischen Mitbewohner Frank The Tank in der Stadt und hat sich einen 10€-Döner gegönnt. Also sind die auch schnell wieder abgezogen, nachdem sie bei Hennings Laptop die laute Musik ausgemacht haben und noch ein wenig in seinen Klamotten gewühlt haben. Übrigens sind nicht nur Döner so teuer hier. Aber wir haben noch ein paar geschmuggelte Korn-Brause Reserven hier. Bier geht auch gut durch. Trotz 28€ pro Kiste, aber muß ja, ne?!!

Lasse