Wednesday, November 01, 2006

Ich werd bekloppt: SCHNEE!!!

Da ahnt man nichts Böses und pennt schön bis 12.30. Und dann? Mache meinen LapTop an und denke, heute könnte man wohl gut Angeln gehen. Es ist echt ziemlich ruhig draußen; zumindestens hört man den Wind nicht so wie gestern rauschen. Schnappe mir das Telefon und will Henning anrufen und fragen, ob er Bock hätte, auf Dorsch-Jagd zu gehen. Beim Wählen ziehe ich dann so langsam die Gardinen auf und dann hab ich auch sofort den Hörer wieder aufgelegt. Ich werd bekloppt! :-) Es ist hier am Schneien und das wohl schon ziemlich lange. Wie geil ist das denn! Andere Externals feiern Anfang November noch ihren Geburtstag bei 30 Grad in Spanien und hier liegt Schnee! Naja bin mal gespannt, ob es die nächsten Tage weiter schneit. Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, aber in Noregen ist ja alles möglich. Ich bin der absolute Schnee-Fan :-) Und bei schön viel Schnee Angeln bringt bestimmt auch Bock...

Kiwi

Tuesday, October 31, 2006

Angeln bei katastrophalen Verhältnissen!

So nachdem wir alle einigermaßen mehr oder weniger das harte Wochenende überstanden haben ( Was war am Samstag abend eigentlich schon wieder los? ;-) ), haben Henning und ich uns heut gedacht, es wird endlich mal Zeit, unsern ersten Dorsch in Norwegen raus zu holen! Naja das Wetter ist nicht allzu gut, aber egal. Ist schon echt kalt hier in Norwegen, ziemlich windig und oben auf den Bergen liegt schon Schnee. Aber egal, wir waren bereit für unseren Dorsch. Dick eingepackt mit Winterjacken, Wollmützen, Handschuhen und allem drum und dran haben wir uns dann aufen Weg zum Steg gemacht. Wir wussten wohl, dass es sehr windig ist, aber mit sowas haben wir nicht gerechnet! Der Steg war total am Wackeln aufgrund des starken Windes und die ganzen Schiffe sind auch fast umgekippt. Naja ich hab mich noch aufen Steg getraut und hab 2 mal rausgeworfen, aber Henning hat es gar nicht erst probiert, was auch selbstverständlich war, aber nicht für mich ;-) Naja nach 5 Minuten Angeln war ich auf jeden Fall plitsche nass vom scheiß Wasser und mir war auch Arsch kalt. Das wars auch schon mit dem Angeln. Aber ich denk beim nächsten Mal, wenn besseres Wetter ist, fangen wir unseren Dorsch. Wie gesagt, ich war halt schon ziemlich durchnässt und Henning noch einigermaßen trocken, aber nicht mehr lange. 5 Sekunden, bevor wir gegangen sind, kam nochmal eine riesige Welle, die es auf Henning abgesehen hat :-) Er war sozusagen von oben bis unten plitsche nass und sogar ich war noch trockener :-) Hab mich tierisch darüber gefreut und sogar Henning hatte seinen Spaß dabei. Wären wir mal lieber bei dem Wetter zu Hause geblieben und hätten auf die Norweger gehört. Naja war trotzdem witztig ;-) Reagieren uns dann gleich beim Schwimmen und in der Sauna ab ;-)

Munter bleiben...

Kiwi

Monday, October 23, 2006

Lasse, Kruse & Kiwi in Trondheim

Moinsen zusammen!
Diese Wochenende haben wir einen Ausflug nach Trondheim gemacht. Trondheim ist die drittgrößte Stadt Norwegens und ca. 4 Stunden mit dem Auto von Molde entfernt. Insgesamt waren wir zu 8. Mauri, Edu und Arnau aus Barcelona, Diane aus Frankreich, Sarah aus Belgien und natürluch zuletzt Lasse, Kruse und ich. Es war ein sehr teures Wochenende, aber der Preis hat sich auf jeden Fall gelohnt. Haben uns für das ganze We einen Kleinbus gemietet mit der Aufschrift "Rent a Wrack", was sich auf dem Rückweg auch bestätigt hat, aber der Reihe nach. Sind dann so am Fr gegen 11 Uhr Richtung Trondheim gestartet. In Trondheim angekommen wurden dann eben schnell die Zimmer bezogen. Die 3 Spanier sind mit Diane auf einer Bude und Sarah hatte das Glück bzw. Pech sich das Zimmer mit uns 3 Bekloppten zu teilen :-) Aber im Nachhinein hat Sarah sich denk ich richtig wohl bei uns gefühlt. Wir 4 verbringen übrigens auch heute alle die Nacht bei Lasse zusammen, weil wir gar nicht mehr alleine in einem Zimmer schlafen können :-) Haben uns dann am Fr noch ein bissel die Stadt angeschaut (Jugendherberge war zum Glück nur 5 Minuten Fußweg zur Innenstadt), ein wenig Proviant eingekauft für später und haben uns dann zum Vorspiel bei uns aufem Zimmer getroffen. Kruse hat auch noch eben ne Flasche Jim Beam aufen Markt geschmissen und so wurde die Stimmung schnell gut ;-) Aber irgendwie kamen nur komische Themen aufen Tisch wie "Intimrasur" oder der "WC-Gang" bei Frauen. Die Meinungen waren doch sehr vesrchieden ;-) Naja will jetzt auch ehrlich gesagt gar nicht weiter drauf eingehen, aber in anderen Ländern stehen die Menschen wohl mehr auf Haare ;-) Gegen 12 haben wir uns dann aufen Weg Richtung Zentrum gemacht. Waren erst noch in einer sehr guten Bar und später endlich mal wieder in einer richtigen Disko. War echt mega witzig. Naja auf dem Heimweg haben Kruse und ich uns dann von den anderen 6 getrennt, weil wir mal wieder ein wenig Hunger hatten und nicht laufen wollten. Mit dem Essen hat noch ganz gut geklappt, aber mit dem Taxi nicht so wirklich. Waren dann wohl ne halbe Stunde später zu Hause als die Anderen und fragt nicht warum! :-( Naja am Samstag dann alle fit und ausgeschlafen, haben wir uns wieder aufen Weg Richtung Stadt gemacht, um uns alles an zu schauen. Trondheim ist echt eine sehr schöne Stadt. Haben viele schöne Stellen gesehen und auch tolle Bilder gemacht und natürlich sehr viele Cafes mit leckeren warmen Getränken besucht. Abends waren wir dann wieder in der Stadt, aber waren den ganzen Abend in der Bar vom Freitag, weil es dort sehr voll und gemütlich war. Und dann war es leider auch schon wieder Sonntag und wir mussten nach Hause :-( Schade, dass das We schon wieder vorbei ist. Es war ein richtig schönes und lustiges We und vielleicht fahren wir ja nochmal nach Trondheim. Ach ja und auf unserem Heimweg hat unser "Wrack" kurz vor Molde solche komischen Geräusche gemacht. Naja beim Nachschauen haben wir dann gesehen, dass irgendwie fast alle Schrauben von den Reifen locker waren. Aber das Problem wurde dann zum Glück einigermaßen schnell gelöst, weil die 3 Spanier unbedingt das Spiel Barca gegen Real sehen wollten. Hätten die sich das mal lieber nicht angeschaut ;-) Naja hab jetzt auch keine Lust mehr zu schreiben und will pennen. Hab bestimmt noch was vergessen von dem We, aber macht dann auch nichts.

Gruß Kiwi

Monday, October 16, 2006

Wochenende schon wieder vorbei :-(

So das Wochenende ist leider auch schon wieder vorbei, aber eigentlich haben wir ja auch in der Woche Wochenende. Müssen ja nicht ganz so oft zur Uni wie in anderen Ländern :-) Da sich ja beschwert wurde, dass wir zu wenig berichten, übernehm ich das mal wieder. Macht aber echt keinen Spaß immer zu schreiben und deshalb schreiben wir auch nicht so oft. Haben echt was Besseres zu tun! ;-) Das Wochenende war eigentlich ganz witzig. Standard Wochenende halt wie die Wochenenden davor auch. Haben hier ja nicht gerad allzu viele Alternativen :-( Freitag haben wir uns wie eigentlich meistens Freitag zum "Vorspiel" in der WG von Lasse, Henning und Marlies getroffen. Ach ja und nachmittags haben Lasse, Kruse, Henning, Enno und ich noch einen Ausflug nach Alesund gemacht. War eigentlich ganz witzig im Aquarium und in der schönen Stadt. Wir in Norwegen das kleine Venedig genannt. Weiß auch nicht warum ;-) Hatten zwar mal wieder n bissel Pech mit der Fähre, aber war auch nicht so schlimm. Naja und da Freitag war, haben wir natürlich wieder Gas gegeben. Neben uns Deutschen, waren mal wieder die beiden bekloppten Tschechen :-) anwesend. Und später kamen noch die Spanier samt Anhang bzw. Gepäck runter. Getrunken wurde natürlich auch mal wieder ganz gut und am späten Samstag morgen hat man sich auf den Weg ins Sting gemacht. Sogar Henning durfte den Laden an dem Tag ausnahmsweise betreten :-) Im Sting war es auch wohl recht witzig. Es wurde mal wieder sehr viel getanzt und irgendwann gegen 3 wurde kein Alkohol mehr ausgeschenkt und man musste nach Haus. Hat aber auch gereicht! Am Samstag waren alle, wie auch die letzten Samstage, ziemlich platt und wir haben einen Ruhigen gemacht. Ach ja nachmittags haben wir Bundesliga gehört und Werder hat mal wieder sehr gut gespielt, verdient 6:0 gewonnen und ist jetzt neuer Tabellenführer :-) Hoffe, dass bleiben wir mir einem Sieg am Samstag gegen die scheiß Bayern auch! Aber vorher muss Mittwoch erstmal Sofia im Weserstadion geschlagen werden! Ach ja und am Sontag haben wir auch recht viel unternommen. Waren morgens Angeln, nachmittags Fussball gespielt (20:18 gewonnen :-) ), Abends im Aker-Stadion gewesen (0:3 verloren :-( ) und später noch Deutschalnd- Ein Sommermärchen geschaut. Ein absolut geiler Film, aber auch mit sehr traurigen Momenten wegen den scheiß Ittakas! Naja viel mehr gibts auch erstmal nicht zu berichten. Ach doch. Ich hoffe, dass es am nächsten Wochenende nach Trondheim geht und wir reel mal aufgrund von geileren Läden an beiden Tagen die Sau rauslassen können. Die Spanier wollten sich drum kümmern. Muss ja Einiges organisiert werden wegen Transfer und Schlafplatz. Ich hoffe echt, dass es klappt. Und für den nächsten Bericht ist hoffentlich mal jemand anderes von den Pfeiffen zuständig! ;-)

P.S.: Der neue Angel-Champ bin übrigens wieder ich (sag nur 64cm Pollack!)

Kiwi

Saturday, October 07, 2006

Und wieder Freitag ;-)

So nachdem wir uns alle letzten Freitag so dermaßen aus dem Leben geschossen haben, haben wir uns gedacht, versuchen wir es doch erneut und haben Spaß ;-) Wir dachten, dass ist nicht zu schaffen, aber wurden was Besseren belehrt ;-) Nachmittags wurde erst Kristiansund und die Atlantic Road mal wieder besichtigt, da Enno, n Kumpel von Lasse, gerad zu Besuch ist. Und Abends hat man sich dann zum gemütlichen Zusammensetzen bei Lasse, Henning und Marlies in der Wohnung getroffen. Anwesend war Sarah (unsere hübsche Belgierin ;-) ), unser Schweizer Fabian (immer noch mit leichten Gleichgewichtsproblemen ;-) ), eine Freundin von ihm aus der Schweiz, unser bekloppter Mitbewohner Thomaz ;-) (KP, wie man den Namen in der Tschechei schreibt) und natürlich Lasse, Enno, Henning, Marlies, Kruse und ich. Zu trinken gabs Bier, Wein, Vodka, Roten und endlich wieder Korn :-) Danke nochmal Enno! Es wurde halt mal wieder sehr viel getrunken und gemütlich Wasserpfeiffe geraucht. Naja und als alle so ziemlich voll waren gegen 1 glaub ich, haben wir uns auf den Weg ins Sting gemacht. Aber irgendwann unterwegs haben wir dann gemerkt, dass wir nur zu Dritt waren. Henning, Thomaz und ich. KP, wo die Anderen so waren, aber später wohl auch noch im Sting. Naja ich hab sie nicht mehr gesehen ;-) Zumindestens haben wir 3 uns aufen Weg ins Sting gemacht. Waren alle ziemlich voll. Das haben leider auch die Türsteher so gesehen :-( Keiner von uns 3 hats beim ersten Anlauf geschafft, das Sting betreten zu dürfen. Weiß auch nicht warum ;-) Aber dass Lustige und Gute ist, dass die Türsteher dann zu einem sagen "Lauft kurz rum, nüchtert aus und versucht es dann nochmal" Das haben wir dann auch 5 Minuten gemacht, nur mit dem Ausnüchtern hat das irgendwie nicht geklappt und mit dem Laufen auch nicht wirklich :-) Naja Henning, Tomaz und ich haben uns dann noch kurz beraten, dass wir uns echt kurz zusammenreißen müssen, um den scheiß Laden zu betreten. Naja 2 haben es geschafft, aber einer nicht. Dreimal dürft ihr raten wer??? ;-) Ich wars nicht. Naja 2 von uns haben dann noch mehr oder weniger kurz Party im Sting gemacht und gemütlich n Bier getrunken und der andere ist weinend nach Hause gegangen und liegt jetzt immer noch mit nem Kater im Bett denk ich ;-) Heut abend feiert hier noch ein Russe seinen Geburtstag in der "Grotta". Naja ich bin fit und werd denk ich auch hingehen. Mal schauen, wieviele ich von den Anderen nochmal motivieren kann ;-) Kruse hat wohl schon Interesse gezeigt :-)
Bis denne...

Kiwi

Saturday, September 30, 2006

Pollacken zu Gast bei Freunden!

Moiners!
So es wird mal wieder Zeit fürn Eintrag von meiner Seite, schließlich gibts wieder was Sensationelles übers Angeln zu berichten ;-) So erstmal der Reihe nach. Nachdem wir erstmal unser Proviant fürs Wochenende eingekauft haben, haben Lasse, Henning, Kruse und ich uns nachmittags auf den Weg zum Angeln gemacht. Nachdem wir jetzt ein paar Tips von 2 anderen deutschen Studenten bekommen haben, wie man angelt ( auf Grund und nicht sofort wieder reinziehen ;-) ), waren wir alle sehr motiviert und siegessicher ;-) Kein Wunder, dass wir die letzten Wochen fast nur Makrelen und Hornluis gefangen haben! Unsere beiden Kumpels aus Deutschland waren auch am Steg hinterm Stadion und haben mitgeangelt. Da standen wir 6 nun und haben unsere Ruten rausgeschmissen und haben auf Fisch gewartet. Die ersten 2 Stunden waren nicht so erfolgreich. Nur kleine Fische, Salat, Kraut, Fischeier oder Kanister dran gehabt. Außerdem mal wieder einige Köder aufgrund von Hängern verloren :-( Möchte nicht wissen, was wir schon an Geld fürs Angeln ausgegeben haben. Aber egal, macht Spaß und der Fisch schmeckt schließlich sehr gut. Nach den ersten 2 Stunden und kein Fisch fürs Abendbrot hat Lasse auch schon aufgegeben und ist nach Hause gelaufen. Ihm war zu kalt. Kein Wunder wenn man nur mit Unterhemd und sonst nichts zum Angeln geht :-) Eigentlich gehört ihm ja das Auto, aber er war so sozial und hat Henning, Kruse und mir das Auto da gelassen. Sehr nett Lasse! Aber wir haben uns ja schließlich bei Lasse mit ich denk 2 schönen Mahlzeiten revanchiert. Erst hat Henning einen etwas kleineren Fisch rausgeholt und dann hat Henning einen "Elefanten" dran gehabt und auch erfolgreich mit meiner Kescherhilfe an Land gezogen. Wir dachten eigentlich, dass das Seelachs wär, aber wohl nicht. Auflösung folgt später. Hennings Aussage nach dem Fisch:"Alter war das n Kampf. Ich bin überglücklich, dass ich den Burschen nach einigen Minuten an Land gezogen hab. Fand das so geil mit so nem riesigen Fisch dran, dass ich die ganze Zeit während des Kampfes ne Latte hatte"! Natürlich wurde auch sofort ein Siegerbild mit Henning und dem Burschen gemacht, nachdem Henning dem Burschen erstmal reel mit nem Rohr (nein nicht seinem Rohr :-) ) einen rüber gebraten hat. Naja und wir dachten uns, weiter gehts. Hier muss noch mehr Fisch drin sein, wenn Henning schon einen rausholt ;-) Und so war es dann auch. Ich hab dann einen ähnlich großen Fisch von der gleichen Sorte rausgeholt. Dachte erst ich hab mal wieder n Hänger, aber dann hat der Bursche sich ganz schön gewehrt. Naja Kruse kam dann schnell mit nem Kescher und ich hab den "Vogel" an Land gezogen. Henning hat dem wieder ein rübergezogen und dann hatte auch ich mein Siegerfoto, aber leider ohne dabei ne Latte zu haben ;-) Dann haben wir auch bald aufgehört, weils dunkel geworden ist und weil unsere Tüte voll war. Waren einige Kilos. Die anderen beiden Deutschen haben später auch noch einen rausgeholt, aber gestern waren wir die Angelprofis :-) Naja nächstes Mal sind Lasse und Kruse dran. Nachdem wir dann zu Hause waren und Henning und ich unsere riesen Fänge ausgenommen haben ( man war das n Akt), habe ich erstmal im Internet geschaut, ob das echt Seelachs ist, was wir da heut gefangen haben. Und es war kein Seelachs, sondern Pollack. Hat mir Maddin auch bestätigt. Ist wohl ziemlich selten und nicht mehr lang in Norwegen anzufinden. Soll auch ein sehr leckerer Fisch sein. Wir werden es ja heut Abend sehen, wie er so schmeckt. Haben so viele Kilos gefangen, dass wir sogar noch was einfrieren mussten :-) Ach ja gemessen haben wir unsere Fänge natürlich auch noch. Henning seiner war 56cm und meiner 53cm lang. Naja dafür ist mein Lachs 3cm länger ;-) Nach dem erfolgreichen Tag, weil auch meine Fussballmannschaft endlich gewonnen hat, haben wir natürlich gesoffen. Jeder hat seine Bier getrunken, schön Pipje geraucht und haben auch noch eben ne Flasche Grünen und Korn weggemacht. So ich hab jetzt nichts mehr an Fusel :-( Weil wir noch mehr Durst hatten, hat Kruse noch eben gegen 1 unsere beiden Tschechen geweckt und die haben sich dann noch für ihre Verhältnisse einigermaßen fertig gemacht ;-) Die haben auch noch ne Flasche Kurzen geschmissen und sind später mit uns gekommen. Alter ich vertrag einafach kein Tschechen-Zeug. Naja sind dann so gegen halb 2 ins Sting glaub ich ;-) Und dann kam mal wieder der Mann mit dem Hammer! :-( Kein Plan, was die Anderen noch so gemacht haben, aber ich war glaub ich sehr füh im Bett. Naja ein Döner muss ich mir auch noch geholt haben, aber hatte wohl nicht so viel Hunger. Hälfte übergelassen und viel Döner lag heut morgen in meinem frischbezogenen Bett :-( Na toll!!! Keine Ahnung wie lang die Anderen so gemacht haben, aber mit Sicherheit länger als ich ;-) Ich hoffe heute habe ich ne bessere Kondition ;-) Mal schauen...
So munter bleiben...

LG die süßeste Frucht der Welt ;-)

Tuesday, September 26, 2006

For free find ich gut

Knaller morgen gibt’s wieder Essen „for free“ für die Erasmus Studenten, im speziellen für die Deutschen, die keine Gelegenheit auslassen etwas umsonst abzugreifen Der Bürgermeister kocht uns was feines. Vorher gibt’s auf unserem international day noch Frühlingsrollen und vielleicht ja auch ein Schweizer Käsefondu von Fabian ;) zu essen! So gefällt uns das!!

Lasse 

…und Fußball ist immer noch wichtig!

Sonntag haben wir uns wieder ein feines Spiel im Aker Stadion angeschaut. Molde hat gegen den Tabellendritten Lilleström mit 2:0 gewonnen. Geile Stimmung und geiles Spiel. Lilleströmer Gästefanblock hat direkt zur 2. Halbzeit erst einmal bengalisches Feuer gezündet und Leuchtmunition aufs Spielfeld geschossen. Die haben echt Stimmung gemacht. Verdutzt waren wir als die plötzlich auch noch „Deutscher, Deutscher“ Fangesänge anstimmten. Das lag am deutschen Trainer Uwe Rösler, den man evtl. noch aus Kaiserslautern kennt. Die 5 verbleibenden Spiele dieser Saison werden noch richtig spannend!! Aber ersma wird Glasgow am Donnerstag weggefegt!! ;)

Lasse 

Nächstes Mal gibt’s Fischstäbchen!

 Boa heute angeln ging gar nicht! Ich bin sehr deprimiert. Wir hatten extra Sarah, die Belgierin, als Glücksbringer mit. Aber statt 6-7 Dorsche rauszuholen haben wir nur 6-7 Köder verloren!! Kiwis und meine Angeltour am Freitag war aber auch nicht besser. Weil der Wasserstand schon so hoch war, mussten wir zu unserem Angelfelsen rüber schwimmen. Ok ganz geschwommen sind wir nicht, aber wir waren bis zur Hüfte im Wasser und haben dann barfuss von unserem Felsen aus geangelt. Wenn das ein Norweger gesehen hätte, der hätte uns für verrückt erklärt ende September barfuss und nass da rum zu stehen und zu angeln. War aber lustig, aber wieder nix gefangen – grrr!

Lasse

Abzocke im Sting…

 …könnte die Überschrift für dieses Wochenende lauten! Aber der Reihe nach. Wir haben natürlich wieder fein mit dem „Vorspiel begonnen“. Allerdings mit unseren (fast) letzten Alkoholbeständen. Wir haben versucht das Saufspiel „Mrs. Horst“ zu spielen. Aber das funktioniert nicht so richtig wenn jeder verlieren will um zu saufen;) Irgendwann haben wir uns dann auf den Weg gemacht zum Sting. Kim unserer Nachbar hat sich uns angeschlossen. Der wurde dann allerdings von der Polizei einkassiert, weil er, von seinen Pilzen benebelt, mitten im Kreisverkehr stand und schreiend nach dem Sinn des Lebens gefragt hat. Mein Kontakt mit den Bullen war weniger spektakulär, ich hab vergessen das man Bier nicht offen auf der Straße trinken darf. Mein schönes Bier hat der mir einfach aus dem Mund genommen und in den Gulli geschüttet Statt nix durften wir dann 80NOK (10€) Eintritt bezahlen, weil einige norwegische Big Brother Stars auftauchen sollten. Aber die hätten wir ja so oder so nicht erkannt, wie dämlich! Da rennen so schon immer genug Opfer rum, die grad aus sonem Container entflohen sein können! Ich sag nur Gollum und Gollums Schwester! Sleepyheads schwatten Kumpel war das alles egal. Er hat trotz großem Entsetzen aller anderen mit der Knaben-ähnlichen Bratze im roten Fließpulli getanzt - mutig!

Lasse